Pułka & Partner

Optimale rechtliche Lösungen für Firmen
Über uns

Zu unseren Kunden gehören polnische und ausländische Unternehmen, die in verschiedenen Branchen, darunter im Bauwesen, in der Auto- und Elektroindustrie sowie in den Dienstleistungen tätig sind. Wir beraten auch Gesellschaften, die sich mit den neusten Technologien befassen.

Dienstleistungen

Gesellschaftsrecht

Wir beraten wie optimal alle Unternehmensunterlagen erfasst werden sollen, wie Risiken bezüglich Gründung von Kapitalgruppen minimalisiert und zugleich bestimmte Ziele möglichst schnell aber dabei auch am effektivsten erreicht werden können sowie auf welche Weise Anteilen (Aktien) am besten verkauft werden können. mehr lesen

Steuerrecht

Als Ziel der Beratung in diesem Bereich stellen wir uns die Optimierung von den Steuerbelastungen unserer Mandanten. Wir stehen auch zu Ihrer Verfügung während sämtlicher Verfahren, die gegen Sie durch Finanzämter und Steuerorganen geführt werden. mehr lesen

Arbeits- und Sozialversicherungsrecht

Wenn wir unsere Kunden beraten, erinnern wir uns an die Sentenz Menssana in corporesano (gesunder Körper, gesunder Geist). Ohne zufriedene Mitarbeiter, denen vom Arbeitgeber die optimalen Bedingungen für Arbeit und Entwicklung geschafft wurden, kann kein Unternehmen Erfolg erwarten. mehr lesen

Mission

Wir sorgen dafür, dass in unserem Team hochqualifizierte Personen arbeiten, die sich auf verschiedene Rechtsbereiche spezialisieren.

Wir richten uns nach den höchsten internationalen Standards sowohl in Bezug auf die Qualität der erbrachten Leistungen, die Berufsethik als auch auf die Art, wie wir unsere Kunden rechtlich betreuen.

Die Kunden schätzen unsere Professionalität hoch. Davon zeugt die langjährige Zusammenarbeit mit vielen von ihnen. Unser vorrangiges Ziel ist es, unseren Kunden die Rechtssicherheit in Bezug auf das getriebene Gewerbe zu gewährleisten.[nbsp] Die Grundlage unserer Beratung ist die Ermittlung der optimalsten Lösungen sowie die Minimierung der möglichen Risiken und Probleme. Dazu nutzen wir unsere Kenntnisse, unterstützt durch die langjährige Erfahrung.

Nachrichten

Können Langzeitkrankheiten und häufige krankheitsbedingte Abwesenheiten die Grundlage für die Kündigung des Arbeitsvertrags bilden?

  1. Fehlzeiten

Die Krankheit eines Arbeitnehmers kann in der Regel kein Grund für die Beendigung des Arbeitsverhältnisses sein. Die krankheitsbedingte Abwesenheiten ist nämlich mit dem Risiko verbunden, das der Arbeitgeber  zu tragen hat. Wie in der Rechtsprechung angegeben, sollte der Arbeitgeber, der als Unternehmer auftritt, die Geschäftstätigkeit unter Berücksichtigung der Unvermeidlichkeit von Abwesenheiten von Arbeitnehmern wegen Krankheit, Urlaubs und anderer berechtigter Gründen organisieren.

Allgemeine Steuervollmacht

Allgemeine Steuervollmacht

In Steuerangelegenheiten muss der Vertreter des Steuerpflichtigen über eine Generalvollmacht, verfügen.  Diese Vollmacht wird nach dem offiziellen Muster (PPO-1-Formular) gewährt. Die allgemeine Steuervollmacht ermächtigt, in allen.Steuerangelegenheiten und anderen...

mehr lesen

Schulungen und Seminare

Wir organisieren Schulungen und Workshops an die Bedürfnisse unserer Kunden betreffende des Umfanges der dort diskutierten Themen, Zeit und Ort deren Ausführung, angepasst. Das Prinzip ist das Organisieren von Schulungen oder Workshops für einen Kunden. In diesem Fall nehmen an der Schulung oder Workshop nur die Mitarbeiter des Kunden oder vom Kunden eingeladen Personen. Dies ermöglicht die Feststellung eines Plans der Schulung/Workshops und seine Ausführung in einer Art und Weise, welche optimal die Bedürfnisse unserer Kunden erfüllt.

Gut zu wissen

Entlastung des Sp. z o.o. – Geschäftsführers

Gemäß den polnischen Vorschriften die neuen Geschäftsführer bereits ab dem Tag der Beschlussfassung tätig sein dürfen und somit die abberufenen Geschäftsführer nach diesem Tag nicht mehr handeln dürfen. Dritten gegenüber gilt das Datum der Eintragung der o.g. neuen Geschäftsführer ins Register.

mehr lesen

Änderungen an dem Transparenzregister

Die Benachrichtigung über Änderungen an dem Transparenzregister wird ebenso wie die ursprüngliche Benachrichtigung kostenlos auf der Internetplattform des polnischen Finanzministeriums in elektronischer Form (in der Form einer XML-Datei) übermittelt. Im Folgenden finden Sie fünf Schritte zu dieser Benachrichtigung.

mehr lesen

Reihengeschäfte

Reihengeschäfte sind eine Art von Transaktion zwischen mehreren Vertragspartnern, bei denen die Waren von dem ersten Träger an den letzten Träger in der Lieferkette gesendet werden und jeder der an der Transaktion beteiligten Träger die Lieferung von Waren an den nächsten erkennt.

mehr lesen

Doch eine beitragsgrenze für die Rentenversicherung

In Bezug auf unseren Alert Nr. 24/2018 möchten wir darauf hinweisen, dass durch das Verfassungsgericht mit dem Urteil vom 14.11.2014 anerkannt wurde, dass das Gesetz, mit dem die Obergrenze für Prämien abgeschafft werden sollte…

mehr lesen

Kapitalprogramme für Mitarbeiter

Das Gesetzgebungsverfahren, das mit dem Inkrafttreten des revolutionären Gesetzes über Kapitalprogramme für Mitarbeiter (nachfolgend „PPK” genannt) verbunden ist, geht zum Ende. Wenn nichts Außergewöhnliches passiert, sollte davon ausgegangen werden, dass das Gesetz ab dem 1. Januar 2019 in Kraft tritt.

mehr lesen

Impressum

Das s.g. Impressum ist eine Informationspflicht, verbunden mit den dem jeweiligen Rechtsträger zustehenden Rechten auf bestimmte Veröffentlichungen wie Bücher, Magazine und Zeitschriften. Ähnliche Verpflichtungen haben auch Rechtsträger, die Websites veröffentlichen.

mehr lesen

Mitarbeiterüberwachung

Am 25.05.2018 trat das Gesetz vom 10.05.2018 über den Schutz personenbezogener Daten (Gesetzblatt Pos. 1000) in Kraft, das revolutionäre Änderungen in Bezug auf polnische Arbeitgeber und Arbeitnehmer einführte. Zum Arbeitsgesetzbuch wurden Vorschriften über die Möglichkeit der Einführung einer besonderen Aufsicht durch den Arbeitgeber in Form von technischen Mitteln zur Bildregistrierung sowie die Möglichkeit der Einführung der Kontrolle der dienstlichen E-Mails der Mitarbeiter durch den Arbeitgeber eingeführt.

mehr lesen

Misselling

Wir sollen wissen, welche Rechte uns zustehen und welche rechtliche Schritte von uns getroffen werden können, wenn wir – unserer Meinung nach – mit dem Fehlverkauf (misselling) gestoßen sind, z. B. bei einer Bankkredit oder beim Erwerb von Anleihen oder beim Kauf eines anderen Finanzprodukts.

mehr lesen

Ta strona używa cookie. Korzystając ze strony wyrażasz zgodę na to, zgodnie z aktualnymi ustawieniami przeglądarki. Więcej informacji

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close